Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Wenn hier kein Bild angezeigt wird, ist in Deinem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern deaktiviert.

Zur Halbzeit fast im Soll: Energietisch-Newsletter Nr. 06/2013

Liebe/er ,

es bleibt weiter spannend. Eine aktuelle Studie zeigt jetzt, wie Vattenfall und andere Energiekonzerne tricksen um das lukrative und sichere Geschäft mit den Stromnetzen zu behalten. Doch wir können das verhindern! Mit den kletternden Temperaturen soll auch unser Unterschriftenthermometer steigen. Nachdem wir zur Halbzeit fast im Plan sind, haben wir uns bis zur nächsten Zählung 100.000 Unterschriften vorgenommen. Aber schau selbst...

Mit besten Grüßen
Dein Kampagnenteam



INHALT:
1) Nächste Zählung: 100.000 Unterschriften bis 11. Mai
2) Mitmachen I: Stifte raus zum 1. Mai!
3) Mitmachen II: Rundmail
4) Studie: So tricksen Vattenfall und Co um die Stromnetze zu behalten
5) Veranstaltungshinweis: tazlab und 2. NetzGipfel
6) Nächste Energietisch-Termine im Überblick


1)  Nächste Zählung: 100.000 Unterschriften bis 11. Mai
Das Halbzeitziel von 50.000 Unterschriften haben wir mit 48.700 Unterschriften knapp verpasst. Doch keine Panik, im Vergleich zu anderen Volksbegehren liegen wir weiter gut im Plan. Der Berliner Wassertisch hatte nach zwei Monaten 53.800 Unterschriften zusammen. Am Ende waren es über 300.000 Unterschriften! Bis zur nächsten Zählung wollen wir unsere Anstrengungen jetzt noch einmal verdoppeln. Ziel sind 100.000 Unterschriften bis zum 11. Mai. Also, lasst uns gemeinsam die ersten schönen Sonnentage nutzen!

2)  Mitmachen I: Stifte raus zum 1. Mai!
Das Myfest war in der ersten Stufe des Volksbegehrens das absolute Highlight. Zusammen mit allen UnterstützerInnen konnten wir über 3.000 Unterschriften sammeln.
Das wollen wir in diesem Jahr natürlich weit übertreffen. Mindestens 5.000 Unterschriften sollen es werden. Dieses Mal sind wir gleich mit drei Infotischen vor Ort. Und auch die Gewerkschaftsdemo am Vormittag nutzen wir zum Sammeln. Bitte merk Dir den Termin schon vor! Weitere Informationen findest Du hier

3) Mitmachen II: Rundmail
Der Bekanntheitsgrad unseres Volksbegehrens ist teilweise schon recht hoch. Dennoch haben wir viele BerlinerInnen noch gar nicht erreicht. Um die Unterschriftsliste noch weiter zu streuen sind wir auch auf Deine Hilfe angewiesen. Das geht ganz einfach so: Du lädst die Unterschriftsliste von der Homepage und hängst sie in den Anhang einer Rund-Email an all Deine Berliner Emailkontakte. Einen Mustertext findest Du hier. Vielen Dank!

4) Studie: So tricksen Vattenfall und Co um die Stromnetze zu behalten
Eine aktuelle Studie des Wuppertal Instituts beschreibt, mit welchen Methoden Energiekonzerne versuchen Rekommunalisierungen systematisch zu verhindern. Als schlechtes Beispiel wird auch explizit Vattenfall genannt. Der schwedische Konzern wird sowohl in Hamburg als auch in Berlin für seine überzogenen Kaufpreisforderungen als auch für die verzögerte Herausgabe von Netzdaten gerügt. Drohkulissen, überzogener Kaufpreis aber auch Großflächenplakate und Sponsoring: viele der aufgeführten Methoden sind uns auch in Berlin durch Vattenfall vertraut. Mehr Informationen und den Link zur Studie findest Du hier.

5) Veranstaltungshinweis: tazlab und 2. NetzGipfel
An den nächsten beiden Samstagen gibt es zwei spannende Veranstaltungen, bei denen der Energietisch mit Infotisch und auf dem Podium vertreten sein wird. Am 20. April lädt die taz zum diesjährigen tazlab. Und am 27. April lädt die Stromnetzkauf-Genossenschaft BürgerEnergie Berlin ein zum 2. NetzGipfel. Hier können BürgerInnen mit Experten aus Wissenschaft, Politik und Praxis über das Berliner Stromnetz, die Energieversorgung von morgen und die Gestaltungsmöglichkeiten der Gesellschaft debattieren.

6) Nächste Energietisch-Termine im Überblick
20.04. 9-21 Uhr tazlab
22.04. 18 Uhr Trägerkreistreffen
24.04. 19 Uhr Energietischplenum
27.04. 11-18 Uhr 2. NetzGipfel

Alle Sammeltermine findest Du im Sammelkalender.


KONTAKT:

Berliner Energietisch c/o BürgerBegehren Klimaschutz e.V.
Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin
Telefon: 030 - 24 35 78 03
Email: info@berliner-energietisch.net

Spendenkonto des Energietisches:Wenn hier kein Bild angezeigt wird, ist in Deinem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern deaktiviert.
Kontoinhaber: BürgerBegehren Klimaschutz
Kontonummer.: 401 216 24 01
GLS Gemeinschaftsbank, BLZ: 430 609 67
Kennwort: Berliner Energietisch

Bitte wenden Sie sich an Claudia Löhle, Tel. 030 - 24 35 78 03, Email: loehle@berliner-energietisch.net, wenn Sie gespendet
haben/spenden möchten und/oder eine Spendenquittung benötigen.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

BürgerBegehren Klimaschutz e.V.
Greifswalder Straße 4
10405 Berlin
Deutschland
loehle@buerger-begehren-klimaschutz.de