Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Wenn hier kein Bild angezeigt wird, ist in Deinem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern deaktiviert.

89.000 Unterschriften bis zum Volksentscheid: Energietisch-Newsletter Nr. 08/2013


Liebe/r ,

111.000 Berlinerinnen und Berliner haben sich bereits am Volksbegehren für eine soziale, demokratische und ökologische Energiewende in der Hauptstadt beteiligt. Doch es fehlen noch 89.000 Unterschriften bis zum Volksentscheid. Das sind 4.500 pro Tag! Für diesen gewaltigen Kraftakt brauchen wir jede Unterstützung. Auch von allen die bisher noch nicht aktiv geworden sind. Sonst bleiben hundertausend Stimmen unerhört. Denn die Verträge mit Vattenfall laufen jetzt, oder erst wieder in 20 Jahren aus. Aber schau selbst...

Mit besten Grüßen
Dein Kampagnenteam


INHALT:

1) Endspurt: Störer, Beilagen,Großplakate und Freiluftkinos
2) Mitmachen I: Besetzung der Infostände an den Plakatstandorten
3) Mitmachen II: Aktionswochenende 25./26. Mai
4) Bericht eines Aktionsurlaubers: Drei Tage geballte Realität
5) Veranstaltungshinweis: „Wasser Strom S-Bahn - Für Alle!“
6) Nächste Energietisch-Termine im Überblick


1) Endspurt: Störer, Beilagen,Großplakate und Freiluftkinos
Durch eine zweckgebundene Spende und Förderung durch die GLS Treuhand Stiftung können wir für den Endspurt noch einige hoffentlich ertragreiche Aktionen realisieren. Um die Dringlichkeit zu erhöhen werden wir mit Hilfe vieler Aktiven knallrote Störer mit der Botschaft „Nur noch bis 10. Juni“ auf die Plakate kleben. Und die Berliner Freiluftkinos werden kostenlos unser Mobilisierungsvideo zeigen. Zudem werden wir die Flyer mit der Unterschriftsliste als Beilage ausgewählter Tageszeitungen verschicken. Doch für die wichtigste Maßnahme brauchen wir wieder viele ehrenamtliche Helfer. In den letzten Sammeltagen werden wir Großplakate in einigen zentralen U-Bahnstationen schalten und vor Ort zum unterschreiben aufrufen.

2) Mitmachen I: Besetzung der Infostände an den Plakatstandorten
Wer steht Wo? In den letzten Tagen der Unterschriftensammlung kommt es darauf an, sichtbar und gut in der Stadt verteilt zu sein! Deshalb gibt es ab dem 28. Mai feste Infopunkte an fünf Stationen. Wir lassen an einigen zentralen Umsteigebahnhöfen (Kurfürstendamm, Alexander-, Hermann-, Leopoldplatz und der Frankfurter Allee) Großplakate aufhängen, die auf die Infostände  hinweisen. Es ist wichtig, dass diese Plätze in den letzten Tagen vor Abgabe der Unterschriften zuverlässig besetzt werden. Wir sind jeweils von 8:00 bis 10:00 und 16:00 bis 19:00 Uhr vor Ort. Bitte melde Dich verbindlich für Termine im Belegungsplan an.

3) Mitmachen II: Aktionswochenende 25./26. Mai

Sammeln bis die Stifte glühen! Kurz vor Ende der Sammelphase legen wir noch mal einen Gang höher ein: Mit allen Bündnispartner und Unterstützern sammeln wir vom 25.-26. Mai das Wochenende durch. Parks, Märkte, Infotische, Kneipen oder Sammelparaden... Alle Aktive aus dem Bündnis sind aufgerufen, noch einmal die Stifte zu zücken. Gemeinsam finden wir die Berlinerinnen und Berliner, die noch nicht unterschrieben haben. 200.000 Unterschriften bis zum 10. Juni sind zu schaffen! Wer ist mit dabei? Mehr...

4) Bericht eines Aktionsurlaubers: Drei Tage geballte Realität
Drei volle Tage war Daniel aus Hamburg auf Aktionsurlaub in Berlin. Wie einige andere Aktionsurlauber hat auch er mehrere Hundert Unterschriften zum Volksbegehren beigetragen. In unserem Kampagnenblog berichtet er von seinen Sammelerfahrungen in Berlin, wo viele Wahlberechtigte von ihren demokratischen Rechten keinen Gebrauch machen, während andere Berlinerinnen und Berliner von vornherein ausgeschlossen sind. Auch die Zeitung „Der Freitag“ war mit zwei Aktiven unterwegs beim Sammeln. Den Artikel „Sammeln, rund um die Uhr“ findest Du hier.  

5) Veranstaltungshinweis: „Wasser Strom S-Bahn - Für Alle!“ am 22. Mai
Zwei Jahre nach dem erfolgreichen Volksentscheid zur Offenlegung der Wasserverträge ist die Bewegung gegen die Privatisierung der öffentlichen Daseinsvorsorge in Berlin so stark wie nie. Wasser, Energie, Nahverkehr – rund um diese Grundbedürfnisse engagieren sich Initiativen für eine Rückführung der bereits privatisierten Bereiche in öffentliches Eigentum, und für eine Bewirtschaftung mit direkter demokratischer Beteiligung der EinwohnerInnen. Wir wollen bei dieser Veranstaltung über den Stand unserer Kampagnen informieren, die Schwierigkeiten und Erfolge unserer Arbeit aufzeigen und darüber diskutieren, wie es gemeinsam weiter gehen kann. Mehr...

6) Nächste Energietisch-Termine im Überblick
22.05. 19 Uhr Veranstaltung „Wasser Strom S-Bahn - Für Alle!“
25./26.05. Aktionswochenende
27.05. 18 Uhr Trägerkreistreffen
05.06. 19 Uhr Energietischplenum

Alle Sammeltermine findest Du im Sammelkalender.


KONTAKT:

Berliner Energietisch c/o BürgerBegehren Klimaschutz e.V.
Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin
Telefon: 030 - 24 35 78 03
Email: info@berliner-energietisch.net

Spendenkonto des Energietisches:Wenn hier kein Bild angezeigt wird, ist in Deinem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern deaktiviert.
Kontoinhaber: BürgerBegehren Klimaschutz
Kontonummer.: 401 216 24 01
GLS Gemeinschaftsbank, BLZ: 430 609 67
Kennwort: Berliner Energietisch

Bitte wenden Sie sich an Claudia Löhle, Tel. 030 - 24 35 78 03, Email: loehle@berliner-energietisch.net, wenn Sie gespendet
haben/spenden möchten und/oder eine Spendenquittung benötigen.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

BürgerBegehren Klimaschutz e.V.
Greifswalder Straße 4
10405 Berlin
Deutschland
loehle@buerger-begehren-klimaschutz.de